Netzservice ÜNB-Ausschreibungen für Reservekapazitäten gestoppt

Strom15.03.2019 13:02vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Ein neuer Kraftwerksblock am Uniper-Standort Irsching soll einen Teil der ausgeschriebenen Leistung ab 2022 erbringen. (Foto: Uniper SE)
Ein neuer Kraftwerksblock am Uniper-Standort Irsching soll einen Teil der ausgeschriebenen Leistung ab 2022 erbringen. (Foto: Uniper SE)

Dortmund/Stuttgart (energate) - Deutschlands Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) haben die Ausschreibungen für besondere netzdienliche Betriebsmittel zum Teil gestoppt. Zwei Verfahren für insgesamt 600 MW Kraftwerkskapazität sind ausgesetzt, erfuhr energate auf Nachfrage bei Amprion in Dortmund und Transnet BW in Stuttgart. Es ist offen, wann diese Kapazitäten erneut ausgeschrieben werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht