Gastbeitrag Sabine Fuss, Humboldt Uni/MCC Fuss: "Das Thema CO2-Entnahme muss kurzfristig angegangen werden"

Politik18.03.2019 09:38
Merklistedrucken
Das Thema CO2-Entnahmen rückt mit dem Klimaschutzgesetz in den Fokus, so Klimawissenschaftlerin Sabine Fuss (Humboldt Uni/MCC) (Quelle: MCC Berlin)
Das Thema CO2-Entnahmen rückt mit dem Klimaschutzgesetz in den Fokus, so Klimawissenschaftlerin Sabine Fuss (Humboldt Uni/MCC) (Quelle: MCC Berlin)

Berlin (energate) - Ohne die Entnahme von CO2 aus der Atmosphäre kann das im Entwurf des Klimaschutzgesetzes enthaltene Ziel der Treibhausgasneutralität im Jahr 2050 nicht erreicht werden. Über die technologischen Möglichkeiten, Risiken und Kosten sollte jetzt diskutiert werden, schreibt die Klimawissenschaftlerin Sabine Fuss im Gastbeitrag. Von Sabine Fuss, Humboldt Universität, Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) Den Entwurf für ein Klimaschutzgesetz hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) im Februar im Kanzleramt vorgelegt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen