Erdgaspipeline Gericht weist Klagen gegen Eugal-Bau ab

Merklistedrucken
Die Bauarbeiten an der Eugal gehen weiter. (Quelle: GASCADE Gastransport GmbH)
Die Bauarbeiten an der Eugal gehen weiter. (Quelle: GASCADE Gastransport GmbH)

Dresden (energate) - Das Sächsische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat Klagen gegen den Baustopp der Europäischen Gasanbindungsleitung (Eugal) im sächsischen Abschnitt abgewiesen. Damit darf der 54 Kilometer lange Teilabschnitt in den Landkreisen Mittelsachsen und Erzgebirgskreis bis zur Entscheidung in der Hauptsache weiter gebaut werden, teilte das OVG mit. Geklagt haben zwei Grundstückseigentümer sowie eine Betreibergesellschaft des Windparks Dörnthal/Voigtsdorf (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen