Netzbetrieb Kapferer nimmt Bund bei Digitalisierung in die Pflicht

Strom27.03.2019 16:43vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Der BDEW-Chef Kapferer regt an, "die Behördenleiter alle acht Wochen ins Ministerium einzuladen". (Foto: Roland Horn/BDEW)
Der BDEW-Chef Kapferer regt an, "die Behördenleiter alle acht Wochen ins Ministerium einzuladen". (Foto: Roland Horn/BDEW)

Berlin (energate) - Die Energiebranche fordert vom Bundeswirtschaftsministerium eine stärkere Steuerung in der Digitalisierung der Energiewende. Oft werde ein Gesetz verabschiedet, doch die Umsetzung auf Behördenebene folge zu langsam. Das kritisierte BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer bei der Veranstaltung "Treffpunkt Netze" seines Verbands in Berlin. Mit seiner Kritik hatte Kapferer insbesondere den lahmenden Zertifizierungsprozess bei intelligenten Messsystemen sowie Vorgaben zum Eichrecht bei Ladesäulen im Blick. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen