Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Projekt "HySynGas" Vattenfall bewirbt sich um Reallabor

Neue Märkte04.04.2019 16:10vonSteven Hanke
Merklistedrucken
Der Schwerpunkt der ersten Förderrunde für die Reallabore soll auf Technologien für die Sektorkopplung liegen, insbesondere Power-to-X. (Foto: ITM Power)
Der Schwerpunkt der ersten Förderrunde für die Reallabore soll auf Technologien für die Sektorkopplung liegen, insbesondere Power-to-X. (Foto: ITM Power)

Berlin (energate) - Im Rennen um die Fördermillionen für die sogenannten Reallabore der Energiewende wirft nun auch Vattenfall seinen Hut in den Ring. Einen Tag vor Fristablauf gab der Energiekonzern seine Bewerbung für ein Power-to-Gas-Projekt im Megawattmaßstab namens "HySynGas" bekannt. Mit dem Anlagenbauer MAN und dem Projektierer Arge Netz will Vattenfall am Industriestandort Brunsbüttel in Schleswig-Holstein eine Elektrolyse zur Wasserstoff-Erzeugung mit mindestens 50 MW Leistung errichten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht