Erzeugung Kernkraftwerk Grohnde geht für Revision vom Netz

Strom18.04.2019 15:11vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Die Revisionsarbeiten dauern drei Wochen an. (Foto: PreussenElektra)
Die Revisionsarbeiten dauern drei Wochen an. (Foto: PreussenElektra)

Hannover (energate) - Das Kernkraftwerk Grohnde wird am Abend des 20. April abgefahren und bleibt dann für drei Wochen vom Netz. Grund dafür ist die jährliche Anlagenrevision, teilte die Betreibergesellschaft Preussen Elektra mit. Während des Stillstands sollen 52 der insgesamt 193 Brennelemente gegen neue getauscht werden. Zudem stehen umfangreiche Prüfungen und zahlreiche Inspektions- sowie Instandhaltungsarbeiten auf dem Programm. Neben der Belegschaft des Kraftwerks …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht