Berliner Woche (KW 17) Von mächtigen Ideen und globalen Scheinlösungen - Eine Glosse

Politik26.04.2019 14:33vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das jüngste energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock) (Foto: HendrikDB/istock)
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das jüngste energiepolitische Geschehen zurück. (Foto: HendrikDB/istock) (Foto: HendrikDB/istock)

Berlin (energate) -  Plötzlich reden in der Berliner Politik alle vom CO2-Preis. Aber wie ernst sind die Absichten? "Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!" Dieses Zitat des französischen Schriftstellers Viktor Hugo ist durchaus schon etwas überstrapaziert in der politischen Debatte. Dennoch passt es irgendwie zur aktuellen Debatte um eine Bepreisung des CO2-Ausstoßes. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen