Regierungsantwort Belgien kommt ohne deutsche Stromhilfe aus

Strom26.04.2019 16:55vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Trotz Engpässen im Stromnetz hat Belgien auf deutsche Hilfe verzichtet. (Foto: Electrabel)
Trotz Engpässen im Stromnetz hat Belgien auf deutsche Hilfe verzichtet. (Foto: Electrabel)

Berlin (energate) - Deutschland musste Belgien im zurückliegenden Winter bei der Stromversorgung nicht zur Seite springen. Trotz des massiven Ausfalls an Kernkraftkapazitäten im Nachbarland hätten die deutschen Übertragungsnetzbetreiber keine konkreten Unterstützungsanfragen aus Belgien erhalten, teilte die Bundesregierung auf Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion mit. "Lediglich einzelne Anpassungen bei der Stufung von Querregeltransformatoren wurden angefragt, die aufgrund der Netzsituation unproblematisch umgesetzt werden konnten", schreibt die Regierung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht