Hauptversammlung Tigges: Innogy-Übernahme "weil wir gut sind"

Unternehmen30.04.2019 10:50vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Uwe Tigges will "so viel Innogy wie möglich" in die neue Eon-Gesellschaft einbringen. (Foto: Innogy SE/Jörg Mettlach)
Uwe Tigges will "so viel Innogy wie möglich" in die neue Eon-Gesellschaft einbringen. (Foto: Innogy SE/Jörg Mettlach)

Essen (energate) - Der Vorstand des Energiekonzerns Innogy hat sich auf der wohl letzten Hauptversammlung als eigenständiges Unternehmen um eine positive Deutung der Übernahme durch Eon bemüht. "Wir werden übernommen, weil wir gut sind", sagte CEO Uwe Tigges in seiner Rede an die Aktionäre in Essen. Zugleich betonte er, dass mit der Übernahme durch Eon die Mission von Innogy noch nicht beendet sei. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht