Pipelinebau Nord Stream 2 AG geht gegen dänische Energieagentur vor

Merklistedrucken
Die Nord Stream 2 AG geht gegen die dänische Energieagentur vor. (Foto: Nord Stream 2 AG /Axel Schmidt)
Die Nord Stream 2 AG geht gegen die dänische Energieagentur vor. (Foto: Nord Stream 2 AG /Axel Schmidt)

Zug/Kopenhagen (energate) - Die Projektgesellschaft Nord Stream 2 AG geht gegen den Genehmigungsantrag der dänischen Energieagentur vor. Die Gazprom-Tochter habe Einspruch bei der zuständigen Beschwerdekammer Dänemarks eingereicht, teilte das Unternehmen schon zu Wochenbeginn mit. Konkret geht es um den Antrag für die nordwestliche Route vom 26. März. In der Entscheidung wurde die Projektgesellschaft für den Ausbau der Ostseepipeline aufgefordert, eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für eine Strecke südöstlich von Bornholm - also für eine weitere Alternative - einzureichen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht