Marktkommunikation Eilantrag gegen Mako 2020 scheitert

Strom06.05.2019 16:16vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Das Hauptsacheverfahren steht noch aus, aber im Eilverfahren hat die Mako 2020 grünes Licht bekommen. (Foto: Envato/maxyustas)
Das Hauptsacheverfahren steht noch aus, aber im Eilverfahren hat die Mako 2020 grünes Licht bekommen. (Foto: Envato/maxyustas)

Düsseldorf (energate) - Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat am 29. April die Eilanträge von 15 Stadtwerken gegen die Festlegung "MaKo 2020" durch die Bundesnetzagentur zurückgewiesen. Das Hauptsacheverfahren dauere aber noch an, teilte die Behörde mit. 15 kommunale Messstellenbetreiber hatten im März Beschwerde gegen die Festlegung der Marktkommunikation 2020 eingelegt, besser bekannt unter der Abkürzung Mako 2020. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht