Energiewende Ost-Ministerpräsidenten fordern EU-Hilfen für Kohleregionen

Politik06.05.2019 16:13vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Bis 2038 sollen alle Kohlekraftwerke vom Netz. (Foto: Vattenfall)
Bis 2038 sollen alle Kohlekraftwerke vom Netz. (Foto: Vattenfall)

Berlin (energate) - Die Ministerpräsidenten von Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt haben in Brüssel um Unterstützung für den Strukturwandel in den Braunkohleregionen geworben. Sie sprachen sich unter anderem dafür aus, die Beihilfemöglichkeiten zu reformieren. In Brüssel trafen die Ministerpräsidenten mit EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger und weiteren Vertretern der Kommission zusammen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht