Dekarbonisierung Agora-Thinktanks machen Vorschläge für Klimaschutzgesetz

Politik13.05.2019 13:51vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die Thinktanks fordern einen CO2-Preis auf Heizöl, Erdgas und Kraftstoffe in Höhe von 50 Euro pro Tonne. (Foto: Sven Petersen/Fotolia)
Die Thinktanks fordern einen CO2-Preis auf Heizöl, Erdgas und Kraftstoffe in Höhe von 50 Euro pro Tonne. (Foto: Sven Petersen/Fotolia)

Berlin (energate) - Die Thinktanks Agora Energiewende und Agora Verkehrswende schlagen eine CO2-Bepreisung von 50 Euro pro Tonne und eine "Klimabonus-Rückerstattung" vor. Die Bundesregierung dürfe den Klimaschutz nicht weiter auf die "lange Bank" schieben, sonst drohten Strafzahlungen zwischen 30 und 60 Mrd. Euro innerhalb des nächsten Jahrzehnts, mahnte Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende bei der Vorstellung eines gemeinsamen Maßnahmenkatalogs beider Thinktanks vor Journalisten in Berlin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen