3 Fragen an Tobias Schütt, DZ-4 Schütt: "Von Marktsättigung kann keine Rede sein"

Neue Märkte Add-on14.05.2019 13:02
Merklistedrucken
Schütt: "Wir sehen uns für den Kunden als den 'Kümmerer' und Partner für die persönliche Energiewende." (Foto: DZ-4/Stefan Bungert)
Schütt: "Wir sehen uns für den Kunden als den 'Kümmerer' und Partner für die persönliche Energiewende." (Foto: DZ-4/Stefan Bungert)

Hamburg (energate) - Der Hamburger Solarverpächter DZ-4 hat von Investoren Wachstumskapital in Höhe von 7,7 Mio. Euro eingenommen. Gründer und Geschäftsführer Tobias Schütt erläutert im Kurzinterview mit energate die Wachstumspläne und die Potenziale im Markt für Pachtmodelle für Fotovoltaik.  energate: Herr Schütt, Ihnen steht neues Kapital in Höhe von 7,7 Mio. Euro zur Verfügung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht