Gastkommentar von Holger Vogelsang, Südwestdeutsche Stromhandels GmbH Vogelsang: "Wie soll die Verlustzeitreihe in der 3. Regulierungsperiode beschafft werden?"

Strom Add-on31.05.2019 10:55
Merklistedrucken
Holger Vogelsang ist Abteilungsleiter Energiewirtschaftliche Beratung bei der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH. (Foto: Südwestdeutsche Stromhandels GmbH)
Holger Vogelsang ist Abteilungsleiter Energiewirtschaftliche Beratung bei der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH. (Foto: Südwestdeutsche Stromhandels GmbH)

Tübingen (energate) - In der derzeit dritten Anreizregulierungsperiode gibt der Regulierer den Netzbetreibern ein Budget für die Beschaffung der Verlustenergie vor. In einem Gastkommentar skizziert Holger Vogelsang von der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH unter anderem mögliche Ursachen für eine Überschreitung des Budgets samt der Folgen für Netzbetreiber. Ein Gastkommentar von Holger Vogelsang, Abteilungsleiter Energiewirtschaftliche Beratung bei der Südwestdeutschen Stromhandels GmbH. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht