Methanpyrolyse "Türkisfarbener Wasserstoff" als Alternative zu Power-to-Gas

Gas & Wärme06.06.2019 13:35vonChristian Seelos
Merklistedrucken
Noch ist die Pyrolyse ein Forschungsthema. (Quelle: Hydrogenious Technologies)
Noch ist die Pyrolyse ein Forschungsthema. (Quelle: Hydrogenious Technologies)

Berlin (energate) - Die Politik sollte auf dem Weg in eine grüne Gaswelt nicht einseitig auf Power-to-Gas setzen. Das sagte Hugo Dijkgraaf, Technikvorstand von Wintershall Dea, beim "BDEW-Kongress 2019" in Berlin. "Wir brauchen einen technologieoffenen Ansatz", betonte er. Heute wird Wasserstoff größtenteils durch Methanreformierung aus Erdgas gewonnen. Auf diesem Weg erzeugt, wird er als "grauer Wasserstoff" bezeichnet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen