Energie-Perspektiven Equinor: Pariser Klimaziel nur mit viel CCS/CCU erreichbar

Gas & Wärme06.06.2019 15:19vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Equinor will vor der norwegischen Küste CO2 dauerhaft speichern. (Foto: Arne Reidar Mortensen/Equinor)
Equinor will vor der norwegischen Küste CO2 dauerhaft speichern. (Foto: Arne Reidar Mortensen/Equinor)

Berlin (energate) - Zur Begrenzung der Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad bis 2050 müssen pro Jahr 1,5 Mrd. Tonnen CO2 durch die Technologien CCS oder CCU gebunden werden. Heute sind es pro Jahr 44 Mio. Tonnen. So heißt es im sogenannten "Renewal-Szenario" der von Equinor veröffentlichten "Energy Perspectives". In dem jährlich veröffentlichten Bericht analysieren die Volkswirte des norwegischen Energiekonzerns in drei Szenarien die energiewirtschaftlichen Entwicklungen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht