Börsenpreisorientierung Awattar bringt variablen Stromtarif nach Deutschland

Strom25.06.2019 12:30vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Der Stromtarif "HOURLY" von Awattar richtet sich an den Börsenpreisen der Epex Spot aus. (Foto: Epex Spot)
Der Stromtarif "HOURLY" von Awattar richtet sich an den Börsenpreisen der Epex Spot aus. (Foto: Epex Spot)

Aachen/Wien (energate) - Das österreichische Start-up Awattar bietet in Kooperation mit dem Messtechnikhersteller Discovergy bundesweit einen variablen Stromtarif für Endkunden an. Der Tarif "HOURLY" richte sich stündlich am Preis der Strombörse Epex Spot aus, teilten die Partner mit. Dadurch wollen sie gezielt Anreize setzen, den Stromverbrauch zeitlich zu verlagern und somit "mehr Spielraum für Wind- und Solarenergie im deutschen Stromnetz" zu schaffen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht