Gesetzesänderung Mehr Gewinn aus Mieterstrom für Genossenschaften

Politik01.07.2019 12:40vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die Änderung ist Teil eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus. (Foto: Vattenfall)
Die Änderung ist Teil eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus. (Foto: Vattenfall)

Berlin (energate) - Der Bundesrat hat die mögliche Gewinnspanne von Wohnungsgenossenschaften durch Mieterstrom angehoben. Statt bislang zehn Prozent sollen Genossenschaften künftig bis zu 20 Prozent ihrer Umsätze mit dem Verkauf von eigenerzeugter Solarenergie an Mieter erwirtschaften können. Die Änderung ist Teil eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus, dem die Länderkammer am 28. Juni zugestimmt hat. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht