Sektorkopplung Tiwag errichtet Wasserstoffzentrum

Gas & Wärme18.07.2019 10:41vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die Tiwag den sauberen Wasserkraftstrom auch im Verkehr und zum Heizen nutzen. (Foto: Tiwag)
Die Tiwag den sauberen Wasserkraftstrom auch im Verkehr und zum Heizen nutzen. (Foto: Tiwag)

Innsbruck (energate) - Die Tiroler Wasserkraft AG (Tiwag) will die Sektorkopplung weiter forcieren und plant dazu die Errichtung eines Wasserstoffzentrums in Kufstein. Der per Wasserkraft erzeugte Strom solle damit auch in den Bereichen Wärme, Kälte und im Verkehr nutzbar werden, teilte die Tiwag mit. Das Projekt inkludiert eine Wasserstoffinfrastruktur bestehend aus Elektrolyseanlage inklusive Tankstelle und Schnellladesystem für E-Autos. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen