emw-Interview Bundesnetzagentur mit gemischten Gefühlen bei Ausschreibungen

Strom07.08.2019 12:05vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Achim Zerres zog im Interview mit energate ein durchwachsenes Fazit für die Ausschreibungen. (Quelle: energate/Höhner)
Achim Zerres zog im Interview mit energate ein durchwachsenes Fazit für die Ausschreibungen. (Quelle: energate/Höhner)

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur zieht bei den von ihr durchgeführten Ausschreibungen für Erzeugungskapazitäten ein gemischtes Zwischenfazit. Gerade bei der Onshore-Windkraft sieht die Behörde eine problematische Entwicklung. "Wind-Onshore hat inzwischen ein ähnliches Akzeptanzproblem wie der Netzausbau", sagte Achim Zerres, Abteilungsleiter Energieregulierung der Bundesnetzagentur, im Interview mit dem energate-Magazin emw. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen