Gastransport Erstmals afrikanische Pipeline-Kapazität auf Prisma angeboten

Gas & Wärme25.07.2019 10:07vonHeiko Lohmann
Merklistedrucken
Die Pipeline-Gesellschaft TTPC hat tunesische Transportkapazitäten über Prisma vermarktet. (Foto: OMV Aktiengesellschaft)
Die Pipeline-Gesellschaft TTPC hat tunesische Transportkapazitäten über Prisma vermarktet. (Foto: OMV Aktiengesellschaft)

Leipzig (energate) - Die tunesische Pipeline-Gesellschaft Trans Tunisian Pipeline Company (TTPC) hat am 22. Juli Transportkapazität auf Prisma angeboten. Damit hat erstmals ein Transportnetzbetreiber außerhalb Europas die Plattform für die Versteigerung von Transportkapazität genutzt. TTPC gehört dem italienischen Öl- und Gaskonzern Eni. Die Leitung verläuft von der algerisch-tunesischen Grenze in Feriana bis zum Mittelmeerort Cap Bon. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht