Offshore-Windenergie Macquarie kauft "Bard Offshore 1" von Unicredit

Strom07.08.2019 17:31vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
"Bard Offshore 1" wurde 2013 als erster kommerziell betriebener deutscher Offshore-Windpark in Betrieb genommen. (Foto: Bard)
"Bard Offshore 1" wurde 2013 als erster kommerziell betriebener deutscher Offshore-Windpark in Betrieb genommen. (Foto: Bard)

London (energate) - Die Investorengruppe Macquarie kauft den deutschen Nordsee-Windpark "Bard Offshore 1". Dazu übernimmt der Macquarie-Fonds "European Infrastructure Fund 5" die Gesellschaft Ocean Breeze Energy, den Inhaber und Betreiber des 400-MW-Windparks, teilte der Investor mit. Verkäufer ist die Bank Unicredit, die bislang 100 Prozent der Anteile an Ocean Breeze Energy hielt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht