Verbrauchsgas Gascade schreibt weitere Gasmengen für Eugal-Pipeline aus

Gas & Wärme Add-on13.08.2019 12:04vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Gascade schreibt (Foto: Gascade)
Gascade schreibt (Foto: Gascade)

Kassel (energate) - Der Fernleitungsnetzbetreiber Gascade leitet die nächsten Schritte für die Inbetriebnahme der Eugal-Pipeline ein. Das Unternehmen hat 125.000 MWh Verbrauchsgas für den Betrieb der Europäischen Anbindungsleitung (Eugal) ausgeschrieben. Die potenziellen Lieferanten müssten dies an den Erdgasübernahmestationen Lubmin 2 und Deutschneudorf sowie der Verdichterstation Radeland 2 bereitstellen, teilte Gascade mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen