Großhandelspreise Ewi: Kostensteigerungen durch Kohleausstieg überschaubar

Strom27.08.2019 13:00vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Durch den Ausstieg aus der Kohle werden vermehrt Spitzenlastkraftwerke benötigt. (Foto: Envato Elements/Steve Allen)
Durch den Ausstieg aus der Kohle werden vermehrt Spitzenlastkraftwerke benötigt. (Foto: Envato Elements/Steve Allen)

Köln (energate) - Der Kohleausstieg führt in Deutschland zwar insbesondere in der Zeit bis zum Jahr 2030 zu stark steigenden Stromgroßhandelspreisen. Die Preise bleiben aber im europäischen Vergleich weiter am unteren Rand. Das geht aus der Analyse "Auswirkungen einer Beendigung der Kohleverstromung bis 2038 auf den Strommarkt, CO2-Emissionen und ausgewählte Industrien" des Ewi im Auftrag des nordrhein-westfälischen Wirtschafts- und Energieministeriums hervor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht