Smart Meter Wirtschaftsministerium organisiert Digitalisierung der Energiewende neu

Politik27.08.2019 16:54vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Das Bundeswirtschaftsministerium will bei der Digitalisierung der Energiewende besser werden. (Quelle: Pixabay)
Das Bundeswirtschaftsministerium will bei der Digitalisierung der Energiewende besser werden. (Quelle: Pixabay)

Berlin (energate exklusiv) - Das Bundeswirtschaftsministerium reagiert auf die schleppende Digitalisierung der Energiewende und stellt sich bei dem Thema intern neu auf. Das geht aus Dokumenten hervor, die der Redaktion vorliegen. Beim Rollout der Smart Meter zeichnet sich dagegen eine weitere Verzögerung ab. Die Digitalisierung stelle wegen ihrer Schlüsselfunktion für das Gelingen der Energiewende neue Anforderungen an Organisation und Aufgabenwahrung innerhalb des Wirtschaftsressorts, heißt es in einem internen Papier. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen