Drei Fragen an Ingo Meyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Neubrandenburger Stadtwerke Meyer: "Wir müssen unabhängiger vom globalen Erdgasmarkt werden"

Gas & Wärme Add-on28.08.2019 13:00vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Das Fernwärmenetz kann dem Stromnetz als große Wärmesenke dienen, so Stadtwerke-Chef Ingo Meyer. (Quelle: Neubrandenburger Stadtwerke)
Das Fernwärmenetz kann dem Stromnetz als große Wärmesenke dienen, so Stadtwerke-Chef Ingo Meyer. (Quelle: Neubrandenburger Stadtwerke)

Neubrandenburg (energate) - Die Neubrandenburger Stadtwerke haben ein neues Wärmekonzept aufgesetzt. Ziel ist es, ihr Fernwärmesystem unabhängig vom globalen Erdgasmarkt zu machen. Über die Hintergründe sprach energate mit Ingo Meyer, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der "neu.sw". energate: Herr Meyer, vor welchem Hintergrund haben sich die Stadtwerke entschlossen, die Wärmeversorgung neu aufzusetzen? Ingo Meyer: Für unsere Stadt mit etwa 65. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen