Serie: Stadtwerke-Interviews Weißhuhn: "Im Neubau sind Nahwärmenetze Easy Going"

Unternehmen30.08.2019 14:51vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Für die Mülheimer Medl gehören Nahwärmequartiere seit Jahren zum Kerngeschäft. (Foto: Medl)
Für die Mülheimer Medl gehören Nahwärmequartiere seit Jahren zum Kerngeschäft. (Foto: Medl)

Mülheim/Ruhr (energate) - Der Mülheimer Versorger Medl sieht sich für die Energie- und Wärmewende gut vorbereitet. Dass die Themen Nachhaltigkeit und grüne Erzeugung immer mehr in den Fokus rücken, bereitet dem kommunalen Unternehmen keine Sorge. Eher im Gegenteil, wie Volker Weißhuhn, Leiter Wärme bei der Medl, im Interview mit energate erläutert. "Selbst wenn in Mülheim der Klimanotstand ausgerufen werden würde, sehen wir uns da gut aufgestellt", sagte er. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht