3 Fragen an Vahe Pekmez Pekmez: "Im Sharing-Geschäft gibt es viele unbekannte Facetten"

Neue Märkte Add-on06.09.2019 11:15vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Torrot ist als E-Scooter-Marke neu gestartet. (Foto: Torrot Deutschland Gmbh)
Torrot ist als E-Scooter-Marke neu gestartet. (Foto: Torrot Deutschland Gmbh)

Berlin (energate) - Der einstige Hersteller von Motorrädern Torrot wurde 2012 als Anbieter von E-Rollern wiederbelebt. Ein Fokus liegt dabei auf dem Sharing-Geschäft: vom Fahrzeug, über die Software bis zur Beratung. Im Interview spricht Torrot-Deutschland-Geschäftsführer Vahe Pekmez über die Chancen und Risiken beim Aufbau von Leihflotten und den deutschen Markt. energate: Wie kam es zu der Neugründung von Torrot als elektrische Marke? Pekmez: Torrot ist eine traditionsreiche spanische Marke, die ab den 1940ern über Jahrzehnte hinweg leichte Motor und Fahrräder, darunter auch einige mit Kultstatus, hergestellt hat. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht