E-Mobilität Merkel sieht den Elektroantrieb im Zentrum der Verkehrswende

Politik12.09.2019 13:58vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Bundeskanzlerin Angela Merkel will bei der Verkehrswende parallel auf E-Mobilität und Wasserstoff setzen. (Quelle: Bundesregierung/Kugler)
Bundeskanzlerin Angela Merkel will bei der Verkehrswende parallel auf E-Mobilität und Wasserstoff setzen. (Quelle: Bundesregierung/Kugler)

Frankfurt (energate) - Die E-Mobilität spielt für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine zentrale Rolle bei der Verkehrswende. Mit Blick auf den aktuellen Energiemix der Bundesrepublik sei die Technologie in Bezug auf ihre CO2-Bilanz allerdings nach wie vor ein "Entwurf für die Zukunft", sagte sie bei der offiziellen Eröffnung der Automobilmesse IAA in Frankfurt. Gleichwohl sei die E-Mobilität die Antriebstechnologie, "die wir samt Ladeinfrastruktur in Deutschland flächendeckend ausrollen müssen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen