Energiepolitik EU-Kommission drängt auf neue Richtlinien zur Energiebesteuerung

Politik13.09.2019 17:05vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Es gibt einen neuen Vorstoß, die EU-Finanzminister von einer Reform der Energiebesteuerung zu überzeugen. (Foto: © European Community, 2007)
Es gibt einen neuen Vorstoß, die EU-Finanzminister von einer Reform der Energiebesteuerung zu überzeugen. (Foto: © European Community, 2007)

Brüssel (energate) - Die EU-Kommission hält die Vorschriften zur Energiebesteuerung aus dem Jahre 2003 für nicht mehr mit der Klimapolitik und dem Energiebinnenmarkt vereinbar. Sie drängt die Mitgliedstaaten, endlich die Richtlinie zu ändern. Grundlage dessen ist ein 99-seitiges Gutachten der EU-Behörde. EU-Vizekommissionspräsident Valdis Dombrowskis versucht, die EU-Finanzminister auf deren informellen Rat am 14. September in Helsinki für Mehrheitsentscheidungen zu gewinnen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen