Insolvenzverfahren Siemens Gamesa steht als Senvion-Investor bereit

Unternehmen16.09.2019 13:09vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die Verhandlungen mit Siemens Gamesa zum Kauf "wesentlicher Teile" von Senvion sollen noch im September zum Abschluss kommen. (Foto: Senvion)
Die Verhandlungen mit Siemens Gamesa zum Kauf "wesentlicher Teile" von Senvion sollen noch im September zum Abschluss kommen. (Foto: Senvion)

Hamburg (energate) - Die Zerschlagung des insolventen Windradherstellers Senvion nimmt konkrete Form an. Der deutsch-spanische Mitbewerber Siemens Gamesa steht bereit, um wesentliche Teile aus dem Onshore-Geschäft und der Servicesparte zu übernehmen. Nachdem die Gläubiger grünes Licht zu den Plänen gegeben haben, soll die finale Entscheidung bis Ende September fallen, kündigte die Senvion-Führung an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht