Fernwärmekonzept Berliner Power-to-Heat-Anlage nimmt Betrieb auf

Gas & Wärme18.09.2019 12:53vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Vattenfall hat den "größten Wasserkocher Europas" in Betrieb genommen. (Foto: Vattenfall Wärme Europe)
Vattenfall hat den "größten Wasserkocher Europas" in Betrieb genommen. (Foto: Vattenfall Wärme Europe)

Berlin (energate) - Der Energiekonzern Vattenfall hat seine Power-to-Heat-Anlage im Berliner Stadtteil Spandau in Betrieb genommen. Der "größte Wasserkocher Europas" wandelt überschüssigen Grünstrom in Wärme um und ist damit ein wichtiger Teil des Fernwärmekonzeptes für die Hauptstadt. Der nach dem Tauchsiederprinzip funktionierende Wärmespeicher komme auf eine Leistung von 120 MW thermisch, teilte Vattenfall mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht