Trilaterale Gespräche Noch kein Deal für Ukraine-Transit

Gas & Wärme20.09.2019 13:32vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Auch die dritte Gesprächsrunde über den Transit von russischem Erdgas durch die Ukraine blieb ohne Ergebnis. (Quelle: European Union, 2019)
Auch die dritte Gesprächsrunde über den Transit von russischem Erdgas durch die Ukraine blieb ohne Ergebnis. (Quelle: European Union, 2019)

Brüssel (energate) - Die dritten trilateralen Gespräche über den Transit von russischem Gas durch die Ukraine verliefen ohne Fortschritte. EU-Vizekommissionspräsident Maros Sefcovic will die Vertreter Russlands, Energieminister Alexander Nowak und Gazprom-CEO Alexej Miller, sowie der Ukraine, Energieminister Oleksij Orschel und Naftogaz-CEO Andrej Kobolew, Ende Oktober zum vierten Mal an den Verhandlungstisch nach Brüssel holen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen