Klimakabinett Finanzplan für Klimabeschlüsse steht

Politik23.09.2019 12:29vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Rund 54 Mrd. Euro sollen bis 2023 in Klimaschutzmaßnahmen fließen. (Quelle: BMF/Hendel)
Rund 54 Mrd. Euro sollen bis 2023 in Klimaschutzmaßnahmen fließen. (Quelle: BMF/Hendel)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung plant bis 2023 mit Einnahmen von 18,5 Mrd. Euro aus der neuen CO2-Bepreisung im Gebäude- und Verkehrssektor. Das geht aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums hervor. Die SPD verteidigt die Klimabeschlüsse derweil gegen Kritik. Ab 2021 wird es für den Gebäude- und Verkehr einen festen CO2-Preis geben, das hat die Bundesregierung in ihrem "Klimaschutzprogramm 2030" beschlossen (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen