Forderungskatalog Sieben-Punkte-Plan für mehr Mieterstrom

Strom27.09.2019 16:24vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Mieterstromprojekte lohnen sich meist nur bei größeren Gebäuden. (Foto: Solarimo)
Mieterstromprojekte lohnen sich meist nur bei größeren Gebäuden. (Foto: Solarimo)

Berlin (energate) - Ein Bündnis aus zwölf Verbänden macht sich gemeinsam für Änderungen im Mieterstromgesetz stark. Beteiligt sind unter anderen der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV), der Deutsche Mieterbund, Hauseigentümerverbände und sowie der Bundesverband Solarwirtschaft. Sie fordern eine Erhöhung des Mieterstromzuschlags, da dieser in einigen Fällen inzwischen auf unter 1 Cent/kWh abgeschmolzen sei und in absehbarer Zeit auf sogar null fallen könnte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht