Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Diversifizierung EU fördert Ausbau des polnischen LNG-Terminals

Merklistedrucken
Der Betreiber Polskie LNG erhöht die Kapazität des LNG-Terminals in Swinoujscie auf 7,5 Mrd. Kubikmeter. (Foto: Polskie LNG)
Der Betreiber Polskie LNG erhöht die Kapazität des LNG-Terminals in Swinoujscie auf 7,5 Mrd. Kubikmeter. (Foto: Polskie LNG)

Brüssel (energate) - Die EU fördert den Ausbau des polnischen Terminals für verflüssigtes Erdgas (LNG) "Lech Kaczynski" in Swinoujscie mit 130 Mio. Euro. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, teilte die EU-Kommission mit. Aus dem Fonds hatte die EU bereits den Bau des Terminals mit 224 Mio. Euro unterstützt. Der Terminalbetreiber Polskie LNG plant, die Regasifizierungskapazität der Anlage von derzeit 5 auf dann 7,5 Mrd. Kubikmeter im Jahr auszubauen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht