Digitalisierung Streit um 450-MHz-Frequenzen gewinnt an Schärfe

Neue Märkte23.10.2019 16:39vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Energiebranche und Sicherheitsbehörden buhlen weiterhin um die 450-MHz-Frequenz. (Quelle: Pixabay)
Energiebranche und Sicherheitsbehörden buhlen weiterhin um die 450-MHz-Frequenz. (Quelle: Pixabay)

Berlin (energate) - Die Energiebranche erhöht den Druck im Streit um die Nutzung der 450-MHz-Frequenzen für ihre Netze. Mit einem offenen Brief an die Bundesregierung haben die Verbände VKU und BDEW gemeinsam mit mehr als 200 Energieunternehmen ihre Position nochmals unterstrichen. Nach zweijähriger Verzögerung müsse die Bundesnetzagentur das Vergabeverfahren schnellstmöglich starten - und dieses im Sinne der Energiebranche ausgehen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen