energate-Interview "Vollrollout bleibt kein Einzelfall"

Neue Märkte28.10.2019 15:38vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Der Rollout wird 2020 bei den großen Verbräuchen starten. (Foto: Eon Metering)
Der Rollout wird 2020 bei den großen Verbräuchen starten. (Foto: Eon Metering)

Mönchengladbach (energate) - Nach dem offiziellen Startschuss des Rollouts von Smart Metern werden sich viele Stadtwerke nicht nur auf den Pflichteinbau beschränken. Diese Einschätzung vertrat der Vorstand der Hausheld AG, Bouke Stoffelsma, im Interview mit energate. Sein Unternehmen hat als erstes Unternehmen die Stadtwerke Saarlouis vom Austausch aller Stromzähler überzeugt und arbeitet aktuell an vier weiteren Projekten in Nordrhein-Westfalen: "Wir werden im nächsten Jahr noch viele Stadtwerke sehen, die konsequent in die Digitalisierung gehen, denn darum geht es eigentlich beim Vollrollout. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen