Mergers & Acquisitions PNE-Investor kritisiert Übernahmeangebot als zu niedrig

Unternehmen04.11.2019 17:23vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Aus dem Lager der PNE-Anleger gibt es Kritik am vorliegenden Übernahmeangebot durch Morgan Stanley. (Foto: PNE Wind AG)
Aus dem Lager der PNE-Anleger gibt es Kritik am vorliegenden Übernahmeangebot durch Morgan Stanley. (Foto: PNE Wind AG)

Frankfurt/Cuxhaven (energate) - Aus dem Kreis der Aktionäre des Windkraftprojektierers PNE AG regen sich kritische Stimmen zum jüngst vorgelegten Übernahmeangebot der US-Investmentbank Morgan Stanley. Der aufgerufene Preis pro Aktie sei deutlich zu niedrig, kritisiert der Investor Enkraft Capital. Auch zur "Art und Weise, wie der Vorstand die Transaktion anbahnt", äußert der Investor per Brief Bedenken. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht