Autogipfel Bundesregierung will Ladeinfrastruktur massiv ausbauen

Politik05.11.2019 16:07vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Der Ausbau der Ladeinfrastruktur soll der E-Mobilität den Weg in den Massenmarkt ebnen. (Quelle: Dekra)
Der Ausbau der Ladeinfrastruktur soll der E-Mobilität den Weg in den Massenmarkt ebnen. (Quelle: Dekra)

Berlin (energate) - Die Bundesregierung strebt einen erheblichen Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektroautos an. Das ist ein Ergebnis, auf das sich die Regierung mit der Automobilindustrie im Zuge des Autogipfels verständigt hat. Demnach sollen in den kommenden zwei Jahren 50.000 öffentlich zugängliche Ladepunkte errichtet werden, heißt es in einer Mitteilung der Bundesregierung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen