3 Fragen an Stephan Tenge, Avacon Tenge: "Wasserstoffverträglichkeit der Gasverbrauchsgeräte steht im Fokus"

Gas & Wärme Add-on05.11.2019 14:00
Merklistedrucken
Tenge: "Die Herausforderung liegt nun in der Praxis" (Quelle: André Walthe)
Tenge: "Die Herausforderung liegt nun in der Praxis" (Quelle: André Walthe)

Helmstedt (energate) - Der Verteilnetzbetreiber Avacon startet gemeinsam mit dem Verband DVGW ein Pilotprojekt für eine Wasserstoffbeimischung in Höhe von 20 Prozent. energate befragte den Technikvorstand des Netzbetreibers, Stephan Tenge, zu den Planungen. energate: Herr Tenge, wo liegen die Herausforderungen für eine höhere Beimischung von Wasserstoff auf Netz- und Kundenseite? Tenge: Grundsätzlich ändern sich durch die Zumischung von Wasserstoff zum Erdgas Kenndaten und Verbrennungseigenschaften. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen