Rekommunalisierung in Berlin Gericht kippt Konzessionsentscheidung in Berlin

Strom07.11.2019 13:55vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Das Stromnetz der Hauptstadt bleibt bis auf Weiteres in der Hand der Vattenfall-Tochter Stromnetz Berlin GmbH. (Foto: Thomas Wolf)
Das Stromnetz der Hauptstadt bleibt bis auf Weiteres in der Hand der Vattenfall-Tochter Stromnetz Berlin GmbH. (Foto: Thomas Wolf)

Berlin (energate) - Das Land Berlin darf die Konzession für den Stromnetzbetrieb nicht an den landeseigenen Betrieb "Berlin Energie" vergeben. Das Landgericht (LG) Berlin erklärte die Konzessionsentscheidung aus dem Jahr 2014 laut eigener Mitteilung für nichtig. Das Urteil (16 O 259/19 Kart.) ist noch nicht rechtskräftig. Das Landgericht hat die Berufung innerhalb eines Monats nach schriftlicher Urteilsverkündung beim Kammergericht zugelassen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht