Banner "Anzeige Energieforen Leipzig GmbH - Webseite"

Genehmigungsprozess Raumordnungsverfahren für Brunsbüttelleitung abgeschlossen

Merklistedrucken
Mit den Ergebnissen des Raumordnungsverfahrens kann Gasunie in die Planfeststellung für die geplante Anbindungsleitung gehen. (Foto: Gasunie Deutschland)
Mit den Ergebnissen des Raumordnungsverfahrens kann Gasunie in die Planfeststellung für die geplante Anbindungsleitung gehen. (Foto: Gasunie Deutschland)

Hannover (energate) - Im Genehmigungsprozess zum Bau der Anbindungsleitung für das geplante LNG-Terminal in Brunsbüttel steht jetzt ein Vorzugskorridor fest. Das zuständige Innenministerium in Schleswig-Holstein habe das Raumordnungsverfahren für die Transportleitung von Brunsbüttel nach Hetlingen abgeschlossen und eine Beurteilung vorgelegt, teilte der Fernleitungsnetzbetreiber Gasunie Deutschland mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen