Kooperation 50 Hertz errichtet Neubrandenburger Power-to-Heat-Anlage

Merklistedrucken
Die Anlage von 50 Hertz soll die Energie für den Wärmespeicher der Stadtwerke (Bild) liefern. (Quelle: Neubrandenburger Stadtwerke)
Die Anlage von 50 Hertz soll die Energie für den Wärmespeicher der Stadtwerke (Bild) liefern. (Quelle: Neubrandenburger Stadtwerke)

Berlin (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz errichtet auf dem Gelände der Neubrandenburger Stadtwerke eine Power-to-Heat-Anlage (PtH) mit 30 MW Leistung. Die Investitionskosten in Höhe von 14 Mio. Euro trägt der Netzbetreiber, teilten die Projektpartner mit. Nach der Fertigstellung Ende 2023 übernehmen die Stadtwerke den Betrieb. Die Anlage soll in einem separaten Gebäude installiert werden, erläuterte eine Sprecherin der Stadtwerke auf energate-Anfrage. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen