Automobilindustrie Hildegard Müller zur neuen VDA-Präsidentin gewählt

Unternehmen29.11.2019 15:58vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Hildegard Müller ist die zweite Frau an der Spitze des VDA. (Quelle: Innogy)
Hildegard Müller ist die zweite Frau an der Spitze des VDA. (Quelle: Innogy)

Frankfurt/Main (energate) - Ex-BDEW-Chefin Hildegard Müller wurde einstimmig zur neuen Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) gewählt. Damit setzte sie sich gegen Kandidaten wie Sigmar Gabriel (SPD) und Günther Oettinger (CDU) durch. Müller wird ihr Amt zum 1. Februar 2020 antreten und löst damit Vorgänger Bernhard Mattes ab. "Wir freuen uns, mit Hildegard Müller eine erfahrene Managerin als VDA-Präsidentin gewonnen zu haben“, erklärten die VDA-Vizepräsidenten Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, und Arndt Kirchhoff, CEO Kirchhoff Automotive Holding. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen