Vermarktung Statkraft und Enerparc schließen Solar-PPA

Strom04.12.2019 12:44vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Die fünf bayerischen Freiflächenanlagen, die den PPA-Strom liefern sollen, befinden sich im Bau. (Foto: Enerparc)
Die fünf bayerischen Freiflächenanlagen, die den PPA-Strom liefern sollen, befinden sich im Bau. (Foto: Enerparc)

Düsseldorf/Hamburg (energate) - Der norwegische Energiekonzern Statkraft und der Hamburger Projektentwickler Enerparc haben einen langfristigen Stromliefervertrag (PPA) geschlossen. Der Vertrag gehe über eine Laufzeit von fast zwölf Jahren und einem Volumen von rund 600 Mio. kWh, teilte Statkraft mit. Für die Zeit von Mai 2020 bis Dezember 2031 übernimmt das Unternehmen die langfristige Vermarktung von Stromerzeugungsmengen aus insgesamt fünf derzeit in Bau befindlichen bayerischen Solarparks von Enerparc mit einer Gesamtleistung von 52 MW. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht