Wissenschaft & Technik Hochenergie-Akkus für die Elektromobilität

Neue Märkte Add-on06.12.2019 11:25vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die Wissenschaftler hoffen, die Kapazität von Li-Ion-Akkus um bis zu 30 Prozent erhöhen zu können. (Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT)
Die Wissenschaftler hoffen, die Kapazität von Li-Ion-Akkus um bis zu 30 Prozent erhöhen zu können. (Foto: Amadeus Bramsiepe, KIT)

Karlsruhe (energate) - Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) tüfteln aktuell gemeinsam mit Partnern an sogenannten "Hochenergie-Lithium-Ionen-Akkus". Sie sind zuversichtlich, diese mit einer im Vergleich zu herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien merklich höheren Kapazität ausstatten zu können. Davon profitieren würden beispielsweise Elektroautos, die mit solchen Speichern an Bord längere Strecken ohne Lade-Stopp zurücklegen könnten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht