Beteiligung Ardian wird neuer Ankerinvestor bei EWE

Unternehmen06.12.2019 16:06vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die Tinte unter den Verträgen zum Einstieg des Investors Ardian bei EWE ist trocken. (Quelle: EWE AG)
Die Tinte unter den Verträgen zum Einstieg des Investors Ardian bei EWE ist trocken. (Quelle: EWE AG)

Oldenburg (energate) - Der Oldenburger Regionalversorger EWE hat einen neuen Großinvestor. Die französische Beteiligungsgesellschaft Ardian erhielt den Zuschlag und tritt als neuer "strategischer Wachstumspartner" mit 26 Prozent die Nachfolge der EnBW AG an. Sofern das Bundeskartellamt dem Deal zustimmt, erwartet EWE den Vollzug bis Ende März 2020. Über die finanziellen Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, hieß es bei der Vorstellung des neuen Investors in Oldenburg. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen