EU-Rat Klimaneutralität: Polen schert aus

Politik13.12.2019 09:56vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
An der Frage der Kohleverstromung scheitert vorerst ein neues Klimaziel. (Foto: Peter Schaffrath/E.ON SE)
An der Frage der Kohleverstromung scheitert vorerst ein neues Klimaziel. (Foto: Peter Schaffrath/E.ON SE)

Brüssel (energate) - Die Spitzenpolitiker der Europäischen Union können sich nicht auf ein gemeinsames Klimaziel bis 2050 einigen. Polen will das Ziel der Klimaneutralität erst 20 Jahre später mittragen. Es sei denn, die anderen europäischen Staaten machen Zusagen zur Finanzierung des Kohleausstiegs in Polen. Dem wollten 26 anderen Staats- und Regierungschefs vorerst aber nicht zustimmen, weshalb sie Polen nun eine Entscheidungsfrist bis zum EU-Gipfel im Juni 2020 zugestanden haben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen